Sexualität im Alter - aus pflegerischer Perspektive
Gesundheit Präsenz 8 Präsenzeinheiten

Sexualität im Alter - aus pflegerischer Perspektive

MMag. Sandra Bindhammer, BScN, M.Ed., MSc.

In dieser Fortbildung wird vor allem der Frage nachgegangen, wie auf sexuelle Bedürfnisse und das Ausleben von Sexualität im pflegerischen Alltag eingegangen und integriert werden kann.

Beschreibung

Sexualität ist ein Grundbedürfnis und beinhaltet weit mehr als das Vollziehen des tatsächlichen Sexualaktes. Es handelt sich dabei ebenso unter anderem um, Anerkennung, Nähe, Geborgenheit, Selbstwertgefühl, Lebensfreude, Lebensqualität und Sinnfindung. Auf diese Bedürfnisse einzugehen, gestaltet sich in der Pflegepraxis häufig als herausfordernd. Sexualität spielt vor allem im letzten Abschnitt des Lebens eine bedeutsame Rolle, die seitens der Pflege nicht ausser Acht gelassen werden darf.

Kursinhalte

  • Einführung, Begriffserklärung
  • Theorien zur Alterssexualität
  • Erkrankungen und ihr Einfluss auf die Sexualität
  • Rolle der Pflege in Bezug auf Sexualität im beruflichen Kontext
  • Sexuelle Zufriedenheit im Alter
  • Umgang mit herausforderndes Verhalten in Bezug auf Sexualität
  • Reflexion der eigenen sexuellen Haltung als Pflegefachkraft, Reflexion der Teamhaltung sowie der Institution
  • Theorie – Praxistransfer bzw. Praxisfälle (Pflegediagnostik, mögliche Ziele und passende Interventionen)
Icon20

Zielgruppe

Angehörige der Gesundheits- und Sozialberufe

Termine und Einheiten

01 Feb

Spittal 01.02.2023

01.02.2023

Termindetails

Mittwoch, 01.02.2023

08:00 - 16:00

06 Feb

Villach 06.02.2023

06.02.2023

Nächster Termin

Mittwoch, 01.02.2023

08:00 - 16:00 Uhr

Verein der Kärntner Volkshochschulen

Kursveranstalter: Verein der Kärntner Volkshochschulen

Bei Fragen zum Kursinhalt wenden Sie sich bitte direkt an:

Verein der Kärntner Volkshochschulen

c.maier@vhsktn.at 050 477 7070