Populismus: Theorie – Praxis – Perspektiven
Betriebsrat Präsenz

Populismus: Theorie – Praxis – Perspektiven

Mag. Daniel Weidlitsch, AK-Bildungsreferent

Begriffsklärung und aktuelle Zugänge

Beschreibung

Begriffsklärung und aktuelle Zugänge

Beim Begriff „Populismus“ handelt es sich nicht nur um einen dehnbaren Begriff, „Populismus“ steht auch für eine Reihe von politischen wie gesellschaftlichen Umbrüchen. Ihnen auf den Grund zu gehen und sich dabei die Frage zu stellen, was Populismus eigentlich ist, erscheint spätestens seit der Amtszeit Donald Trumps und den Entwicklungen in Orbàns Ungarn ein lohnender Zugang. Im Seminar soll ein Sensorium dafür geschaffen werden, welche Fallstricke und Dynamiken sich hinter dem Begriff „Populismus“ verbergen. Schließlich wird es auch darum gehen, Unterschiede zwischen Links- und Rechtspopulismus zu diskutieren sowie Spannungsfelder gegenüber der liberalen Demokratie zu identifizieren.

Anmeldeschluss: 29. März 2022

ACHTUNG: Sollte die Umsetzung einer Präsenzveranstaltung aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht möglich sein, wird das Seminar online abgehalten. Sie erhalten spätestens einen Tag vor Seminarbeginn per E-Mail einen Link, der den Einstieg in den Online-Kurs ermöglicht. Voraussetzung: Internetanschluss, Laptop/PC mit Mikrofon, Webcam. Das Webinar wird mit der Software ZOOM durchgeführt.

Bildungsfreistellung.pdf


Kursinhalte

  • Ursprünge des Populismus
  • Theorie und Praxis des Populismus
  • Spielarten und Verortung des Populismus
  • Populismus und Medien
  • Diskussion
Arbeiterkammer Kärnten

Kursveranstalter: Arbeiterkammer Kärnten

Bei Fragen zum Kursinhalt wenden Sie sich bitte direkt an:

Arbeiterkammer Kärnten

c.wadl@akktn.at 050 477 2309